Antiziganismus - Rassismus gegen Roma und Sinti

Antiziganismus - Rassismus gegen Roma und Sinti
14,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-7 Tage

  • 3897714116
Änneke Winckel Antiziganismus Rassismus gegen Roma und Sinti im vereinigten Deutschland ISBN... mehr
Produktinformationen "Antiziganismus - Rassismus gegen Roma und Sinti"

Änneke Winckel
Antiziganismus
Rassismus gegen Roma und Sinti im vereinigten Deutschland

ISBN 978-3-89771-411-3
Erscheinungsdatum: September 2002
Seiten: 200
Ausstattung: softcover

Änneke Winckel gelingt ein eindrücklicher Nachweis darüber, wie präsent die Bilder von den »Zigeunern« in Deutschland sind und wie tödlich deren Folgen auch heute noch sein können. Erstmals wird mit diesem Buch auf der Grundlage einer umfangreichen Auswertung von Tageszeitungen und Zeitschriften eine systematische Untersuchung des Antiziganismus in Deutschland seit 1989 vorgelegt. Ihre Analyse verdeutlicht anschaulich, wie sehr Kontinuitäten den heutigen Antiziganismus prägen.

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Klärung zentraler Begriffe
1.2 Literatur und Vorgehensweise
2. Historisch-theoretische Voraussetzungen des Antiziganismus
2.1 Ökonomischer Hintergrund der Entstehung des Antiziganismus im westlichen Zivilisationsprozess
2.2 Das religiöse Moment des Antiziganismus
2.3 Politischer Hintergrund der Entstehung des Antiziganismus im westlichen Zivilisationsprozess
2.4 Die Konstruktion des bürgerlichen Subjekts
2.5 Stabilisierung der ‚Zigeuner'-Konstruktion durch staatliche Politik
2.6 Psychologische Aspekte bei der Ausbildung des ‚Zigeuner'-Stereotyps
2.6.1 Einfache Sündenbockthese
2.6.2 Projektive Identifikation
2.7 Gemeinsamkeiten in der Entstehung von Antisemitismus und Antiziganismus
3. Geschichte des Antiziganismus in Deutschland zwischen 1871 und 1989
3.1 Abriss der ‚Zigeuner'-Sondergesetze und -Politik im Kaiserreich und in der Weimarer Republik
3.2 Nationalsozialistische Verfolgung und systematische Ermordung der europäischen Sinti und Roma
3.3 Staatsangehörigkeitsentzug, Sondererfassung, Nicht-Entschädigung: Politik gegen Sinti und Roma nach 1945
3.3.1 Sondererfassung
3.3.2 Nicht-Entschädigung
3.3.3 Entzug der Staatsangehörigkeit
3.3.4 ‚Zigeunerforschung' nach 1945
3.3.5 Die Situation der Sinti und Roma in der DDR
3.4 Resümee
4. Diskussionen, Auseinandersetzungen, Meldungen: Antiziganismus in Deutschland seit 1989
4.1 Staatliche Stellen
4.1.1 Bund, Länder, kommunale Einrichtungen
4.1.1.1 Blockaden, Besetzungen und Bettelmärsche: Der Kampf um das Bleiberecht
4.1.1.2 Der Kampf für die Anerkennung als Minderheit
4.1.1.3 Der Stellplatz Dreilinden in Berlin
4.1.1.4 Die ‚Verordnung zur Gefahrenabwehr' (Frankfurt/Main)
4.1.2 Justiz
4.1.2.1 Ein Mieturteil in Bochum
4.1.2.2 Prozesse gegen NS-Verbrecher, die an der Ermordung von Sinti und Roma beteiligt waren
4.1.3 Polizei
4.1.3.1 Polizeiübergriffe
4.1.3.2 Razzia in Köln 1990
4.1.3.3 Razzia gegen Roma-Frauen in Köln 1995
4.1.3.4 Datenbanken und Erfassungsbögen der bayerischen Polizei über Sinti und Roma
4.1.4 Kampf ums Geschichtsbild
4.1.4.1 Entschädigungsdebatte
4.1.4.2 Der Streit um ein ‚nationales Holocaust-Mahnmal' in Berlin
4.1.4.3 Der Kampf um eine Gedenktafel in Frankfurt/Main
4.1.4.4 Verweigerte Gedenkfahrten nach Auschwitz
4.1.5 Resümee
4.2 Die deutsche Mehrheitsbevölkerung
4.2.1 "Asozial, unzivilisiert und kriminell": Antiziganistischer Alltag
4.2.2 "1.000 DM für die Ergreifung": Steckbrief gegen eine Romni in Köln
4.2.3 "Wir wollen hier keine Zigeuner": Studien und Statistiken
4.2.4 Resümee
4.3 Zusammenfassung
5. Berichterstattung in den Medien
5.1 Die Situation der Roma in Osteuropa im Rahmen der Diskussion um die Asylrechtsänderung
5.2 Darstellung von RepräsentantInnen der Organisationen der Sinti und/oder Roma
5.3 "Giftsuppe" und Gerüchteküche: Höhepunkte journalistischer Reproduktion antiziganistischer Bilder
5.4 Rund um das "Sinti-und-Roma-Schnitzel": "Nachhilfe in politischer Korrektheit"
5.5 "Zigeunerin aus der Volksgruppe der Roma": Der Kampf um die Begriffe
5.6 "Behandelt wie der sprichwörtlich letzte Dreck": Mediale Kritik des Antiziganismus
5.7 Resümee
6. Motive und Motivationen des modernen ‚Zigeuner'-Bildes in Deutschland seit 1989
6.1 ‚Kriminalität'
6.2 ‚Betteln'
6.3 ‚Kinder'
6.4 ‚Hygiene'
6.5 ‚Aberglaube'
6.6 ‚Primitivität'
6.7 ‚Sippen'
6.8 ‚Zigeunerlager'
6.9 ‚Nomaden'
6.10 ‚Selbst schuld'
7. Fazit
Literatur

Weiterführende Links zu "Antiziganismus - Rassismus gegen Roma und Sinti"
T-Shirt KRL MRX T-Shirt KRL MRX
12,00 € *
Zuletzt angesehen